Kunstpreis 2016/17

Der Kunstpreis des Lüneburgischen Landschaftsverbandes wurde in 2016 zum fünften Mal erfolgreich ausgelobt. Alle zwei Jahre werden herausragende Positionen der zeitgenössischen Kunst in der Region mit diesem Preis gewürdigt und gefördert. Insgesamt siebenundfünfzig eingegangene Bewerbungen aus den verschiedenen Gattungen der Bildenden Kunst zeigen die Vielfalt und Qualität der im Verbandsgebiet ansässigen Künstlerinnen und Künstler, aus denen die unabhängige Kunstkommission fünf Nominierte aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Film und Installation ausgewählt hat.

Die diesjährigen Anwärterinnen und Anwärter auf den Kunstpreis sind: Thora Kraft aus Calberlah, Esra Oezen aus Wolfsburg, Meike Redeker aus Meine, Bernd Schulz aus Calberlah und die Künstler-Kooperation Tamaki Watanabe und Walter Zurborg aus Dahlem.

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird am 06. Mai 2017 im Schloss Wolfsburg vergeben. Ausgewählte Arbeiten der fünf nominierten Künstlerinnen und Künstler werden dort in einer Gruppenausstellung präsentiert. Die Preisträgerin oder der Preisträger wird auf Grundlage der Originale unmittelbar vor der Preisverleihung bestimmt. Das Werk der ausgezeichneten Künstlerin oder des ausgezeichneten Künstlers wird im Herbst dieses Jahres mit einer Einzelausstellung hervorgehoben. Anlässlich dieser Präsentation wird eine begleitende Publikation erscheinen.

Weitere Informationen zu den Nominierten und Termine im Überblick finden Sie in der PRESSEMITTEILUNG, der EINLADUNG und dem FLYER.

 

Die Kunstkommission

In die Entscheidungsfindung über die Vergabe des Preises ist eine unabhängige Kunstkommission eingebunden. Sie spricht auf Basis der eingereichten Arbeiten Empfehlungen aus, auf deren Grundlage der Vorstand des Lüneburgischen Landschaftsverbandes die Preisträgerin/den Preisträger und die an der Gruppenausstellung beteiligten Künstler/innen bestimmt.

 

Im Jahr 2016/17 gehören der Kunstkommission an:

Dr. Justin Hoffmann, Künstlerischer Leiter des Kunstvereins Wolfsburg

Stefanie Kleefeld, Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin der Halle für Kunst Lüneburg

Prof. Lienhard von Monkiewitsch, Maler und ehem. Professor der HBK Braunschweig

Dr. Anne Mueller von der Haegen, 1. Vorsitzende des Allgemeinen Konsumvereins Braunschweig

Dr. Sven Nommensen, Vorsitzender des Kunstvereins Buchholz i.d. Nordheide 

Dr. Julia Otto, Kuratorin im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon

 

 

Nominierungen 2016/17

Thora Kraft "flying slicks" 2016, Öl auf Acryl, 40 x 60 cm © Thora Kraft

Esra Oezen "Am Anfang war eine weiße Fläche", Ausstellungsansicht: MNAC - The National Museum of Contemporary Art, Bukarest, 2016, Foto: © Christian Rusu

Meike Redeker, Still aus "Familienbilder" © Meike Redeker

Bernd Schulz "Amsterdamiglu" 2015, Fotoprint, 110 x 180 cm © Bernd Schulz

Tamaki Watanabe & Walter Zurborg "Sonic Clutter" 2014, Ausstellungsansicht in der Städtischen Galerie Nordhorn © Städtische Galerie Nordhorn, Foto: Helmut Claus

Termine

Kunstpreisverleihung

6. Mai 2017, 17 Uhr, Gartensaal, Schloss Wolfsburg

Nominierten-Ausstellung

Eröffnung:

6. Mai 2017, ab 16.30 Uhr, Gewölbekeller, Schloss Wolfsburg

Dauer der Ausstellung:

6. Mai bis 6. Juni 2017

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag 13 bis 17 Uhr

Samstag, Sonntag, Pfingstmontag 13 bis 18 Uhr

Preisträgerausstellung

Eröffnung:

29. September 2017, um 19 Uhr, Künstlerhaus Meinersen

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag 15 bis 18 Uhr