Ausschreibungen 2018

KulturKontakte-Preis 2018 für unternehmerische Kulturförderung

Verlängerte Bewerbungsfrist bis 03.09.2018 | Der unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Wirtschaftsministers stehende KulturKontakte-Preis zeichnet in drei Kategorien Unternehmen aus, die durch nachahmenswerte Konzepte Kunst und Kultur fördern. Unternehmen können sich für den Preis direkt bewerben oder durch Kultureinrichtungen vorgeschlagen werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Förderprogramm: Begegnungen mit ehemaligen Zwangsarbeitern und anderen Opfern des Nationalsozialismus

Bewerbungen fortlaufend | Die Stiftung EVZ unterstützt Projekte im Interesse der Opfer des Nationalsozialismus. Sie fördert persönliche Begegnungen junger Menschen und engagierter Bürger mit diesen Zeitzeugen. Ziel des Förderprogramms ist die Weitergabe der Erinnerungen der Opfer an nachfolgende Generationen und die Bewahrung ihres Vermächtnisses. Gefördert werden vor allem Projekte, in denen Zeitzeugen bewusst Erlebtes möglichst reflektiert vermitteln können.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Sonderprogramm "artists in residence" - Stipendien/Volontariate für Menschen mit Fluchterfahrungen in Kultureinrichtungen und -verbänden

Antragstellung fortlaufend | Niedersächsische Kulturinstitutionen und Kulturverbände können sich um die Durchführung von einjährigen Stipendien bzw. Volontariaten bewerben, um geflüchteten Menschen, die in ihrer Heimat bereits eine Berufsausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben, den Zugang ins Berufsleben zu erleichtern.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Information für Vereine: Förderprogramm "öffentliche Einrichtungen online"

Der Förderverein für regionale Entwicklung aus Potsdam bietet öffentlichen Einrichtungen, aber auch (Kultur-)Vereinen und Verbänden die Möglichkeit, sich kostenfrei einen eigenen Internetauftritt erstellen zu lassen.

Nähere Informationen finden Sie hier.